Tipps für eine moderne Praxishomepage

Ein Mann macht sich Notizen
Foto: © jeshoots.com/unsplash.com

Die Entscheidung der Patient:innen, welche Arztpraxis sie aufzusuchen, fällt oft während einer Recherche im Internet. Eine überzeugende Internetpräsenz vermittelt Vertrauen in die professionelle, freundliche und moderne Behandlung. Für das Praxisteam kann eine moderne Website echte Entlastung sein. Die wichtigsten Aspekte einer erfolgreichen Praxishomepage — umrissen in 8 wertvollen Tipps:

Tipp 1: Barrierefreies Webdesign, um die Zielgruppe zu erreichen

Baulich ist es die Arztpraxis meist, digital hakt es manchmal mit der Barrierefreiheit. Dabei ist die Zielgruppe je nach Fachgebiet sogar auf ein barrierefreies Webdesign angewiesen, damit die Informationen ohne fremde Hilfe zugänglich sind. Das fängt mit einem barrierefreien Farbkonzept für die Arztpraxis an, geht über lesbare Typografie, übersichtliche Navigationsmechanismen, aber auch weit über Gestaltung hinaus. Barrierefreie Websites müssen für verschiedene Hilfstechnologien optimiert sein, beispielsweise für Screenreader oder der Bedienung allein über die Tastatur.

Modernes Webdesign vom Profi

Die Agentur pepper unterstützt Sie gerne bei der Konzeption, Gestaltung und Umsetzung einer barrierefreien und responsiven Website.

pepper kennenlernen

Tipp 2: Datenschutz bei Arztpraxen steht unter besonderem Augenmerk

Arztpraxen verfügen über Massen an sensiblen Daten über ihre Patient:innen. Zwar ist die Website in der Regel nicht an das Praxisverwaltungssystem (PVS) angeschlossen und ein gefährlicher Datenleak damit sehr unwahrscheinlich, aber der Datenschutz und die Datensicherheit sollten nicht nur für eine seriöse Außenwirkung von Arztpraxen besonders ernstgenommen werden. Dubiose Tracker sowie Third-Party-Cookies sollten gemieden werden, die Website muss weitestgehend vor Cyberangriffen abgesichert werden und eine ausführliche, aber verständliche Datenschutzerklärung gehört ohnehin dazu.

Tipp 3: Informationen über Sprechzeiten, Hausbesuche und Notfallsprechstunden

Eine gutgemachte Homepage einer Arztpraxis hat das Potenzial, das Praxisteam erheblich zu entlasten. Eine Voraussetzung dafür ist, dass grundlegende Informationen zu Sprechzeiten beziehungsweise Öffnungszeiten sowie gegebenenfalls zu Hausbesuchen und Notfallsprechstunden geboten werden. Diese Informationen sollten aktuell gehalten werden und für alle Menschen schnell sichtbar sein.

Tipp 4: Online-Terminvergabe

Besonders nutzungsfreundlich ist die Online-Terminvergabe. Es ist technisch lösbar, einen Kalender mit freien Terminen für Sprechstunden aufzulisten. Anwender:innen können ihren Termin auch außerhalb der Öffnungszeiten bequem auswählen, womit sich dem Empfangsteam weiteres Potenzial zur Zeitersparnis bietet.

Tipp 5: Schnelle, übersichtliche Kontaktmöglichkeiten

Für eine erfolgreiche Praxishomepage ist entscheidend, dass die Kontaktmöglichkeiten mit wenigen Blicken gefunden werden. Dazu zählen vor allem eine Telefonnummer mit Angabe der Erreichbarkeit, eine E-Mail-Adresse und die Anschrift. Praktisch ist eine Anfahrtsskizze beziehungsweise eine Wegbeschreibung mit Angaben über die Parkplatzsituation und nahe gelegenen ÖPNV.

Bezüglich des Impressums gelten für Ärzt:innen über die im Telemediengesetz verankerten üblichen Angaben wie Name, Anschrift, Kontaktmöglichkeit hinaus weitere Pflichtangaben über berufsbezogene Informationen. Das umfasst insbesondere:

  • die Berufsbezeichnung,

  • die zuständige Landesärztekammer,

  • die Kassenärztliche Vereinigung,

  • die Berufsordnung der zutreffenden Ärztekammer,

  • das Kammergesetz für die Heilberufe in dem entsprechenden Bundesland,

  • der Staat, in dem die medizinische Ausbildung abgeschlossen wurde sowie

  • die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.), sofern Behandlungen ohne medizinischer Indikation durchgeführt werden.

Diese Angaben sollten mit Sorgfalt gemacht werden. Ärztekammern und Anwält:innen bieten zu den rechtlichen Vorgaben weitere Unterstützung.

Tipp 6: Leistungskatalog als nützliche Information und Teil der Suchmaschinenoptimierung

Hilfreich für Patient:innen sind Informationen über die Leistungen, die von der Arztpraxis angeboten werden. Das erlaubt ihnen, sich im Vorfeld über bestimmte Behandlungen zu informieren. Insbesondere auch für die Suchmaschinenoptimierung spielen diese Inhalte eine wesentliche Rolle. Als Ziel bietet sich dabei meist an, dass Arztpraxis über Keywords aus ihrem Leistungskatalog in der Umgebung über Suchmaschinen gefunden wird.

Tipp 7: Ansprechende Praxisfotos

Besonderes Vertrauen vermitteln Fotos der behandelnden Ärzt:innen und des Praxisteams. Auch fotografische Einblicke in die Behandlungsräume sind für potenzielle Patient:innen interessant. Hierfür benötigt es aber oft ein fotografisches Händchen, um das professionelle Ambiente auch im entsprechenden Licht erscheinen zu lassen. Unprofessionelle Fotos wirken sich negativ auf den Vertrauenvorschuss aus.

Tipp 8: Content-Management-System

Mit dem Unterbau eines Content-Management-Systems lassen sich die Inhalte der Website ohne Programmierkenntnisse laufend anpassen. Das kann für Arztpraxen sinnvoll sein, um aktuelle Informationen zu ergänzen. Die Einarbeitung in ein Content-Management-System fällt meist sehr leicht, aber das Praxisteam sollte für eine Einweisung eingebunden werden.

Fazit

Diese Tipps umfassen die wichtigsten Aspekte einer erfolgreichen Praxishomepage. Wichtig ist, die Planung um individuelle Überlegungen zu erweitern. Will die Praxis mit der Website neue Patient:innen gewinnen? Sollen eher Stammpatient:innen gebunden werden? Viele Fragen fließen in die Konzeption und spätere Optimierung der Homepage ein.

Gerne unterstützt Sie die Designagentur pepper bei der Umsetzung eines modernen Internetauftritts. Nach einer Kontaktaufnahme per E-Mail an info@pepper.green oder per Anruf an +4915253000270 erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Ähnliche Beiträge

+49 152 53000270

Kontakt per Telefon (Mo. — Fr., 9 — 18 Uhr)

Konzeption, Design und Umsetzung von Websites mit pepper

Mein Angebot umfasst Webdesign, Responsive Design, Barrierefreies Webdesign, Websites mit WordPress oder anderen Content-Management-Systemen, Suchmaschinen­optimierung, Social Media und vieles mehr: Leistungen.

Gerne erstelle ich Ihnen ein Ange­bot. In diesen Zeiten stehe ich Ihnen per E-Mail, Telefon und Video-Chat zu Verfü­gung. Durch meinen Sitz in Falken­see bin ich ansons­ten auch in Berlin und Bran­den­burg (Potsdam, Nauen, Dallgow, Rathenow, …) mobil.